Wir machen Urlaubsträume wahr !
Wir beraten Sie gerne !  
   

Tel.: 08161 - 3007            

 
freising@hts-reisebuero.de  
 

 

   

Taiwan

"Ilha Formosa" - die schöne Insel

Eines der am meisten unterschätzen Reiseziele in Asien ist Taiwan, auch bekannt als „Ilha Formosa“ – die schöne Insel.

Sie liegt im Westpazifik zwischen Japan und den Philippinen und ist so groß wie Baden Württemberg. Mit der taiwanischen Fluggesellschaft China Airlines erreicht man per Direktflug von Frankfurt die Hauptstadt Taipeh. Die mit 2,6 Mio. größte Stadt Taiwans liegt ganz im Norden und ist eine moderne Metropole in der gemütliche alte Viertel mit Tempeln und Nachtmärkten, mit Hochhäusern und modernen Einkaufszentren konkurrieren.

Die Chian-Kai-Shek-Gedächtnishalle am Platz der Freiheit, der Präsidenten-Palast , der 508m hohe Taipeh-101-Tower und der Longshan-Tempel sind nur ein paar Sightseeing-Highlights, die Einblick in die Kultur der Taiwaner, meist gläubige Buddhisten, geben.

 

Als Tagestour ab Taipeh empfiehlt sich der Yehliu Nationalpark mit bizarren Felsformationen, die das Meer aus dem weichen Kalkstein gewaschen hat. Der Yamingshan National Park bietet einen tollen Ausblick auf Taipeh und lädt zum Wandern durch Bambushaine und entlang riesiger Farnbäume ein. Das öffentliche Verkehrsnetz Taiwans ist sehr gut ausgebaut, mit dem HSR (Highspeed-Rail) Zug sind die meisten Orte der Insel bequem zu erreichen, so auch Hualien an der Ostküste. Dies ist der Ausgangspunkt für Touren in die Taroko Schlucht. Hier hat sich der Fluss Liwu in Jahrmillionen durch ein enges Tal gegraben. Marmor und Granit stehen in bis zu 500 m hohen Wänden beidseits des tosenden Flusslaufs.

Von hier aus empfiehlt sich eine Tour durch das Zentralgebirge. Nach mehrstündiger atemberaubender Fahrt durch Tunnel und auf schmalen Serpentinen erreicht man den auf 3.260 m gelegenen Pass, der einen fantastischen Ausblick auf eine Vielzahl oft schneebedeckter Gipfel mit über 3000 m Höhe gewährt. Hier werden auch alpine Touren angeboten.

 

   

 

Bergab führt die Straße nun zum idyllisch gelegenen Sonne-Mond-See, dem mit 11,6 qm größten Süßwassersee Taiwans. Umgeben von dichtbewaldeten Hängen laden zahlreiche Luxushotels zum übernachten ein. Eine Vielzahl von Aktivitäten wie Wandern, Radfahren oder Bootstouren werden angeboten. Typisch für Taiwan sind auch die zahlreichen heißen Quellen, so auch im historischen Badeort Beitou, der Einblick in die Badekultur vergangener Tage gibt. Wer richtig Baden und Entspannen möchte ist im Nationalpark Kending, dem Tropenparadies des Landes, bestens aufgehoben. Tiefblaues Wasser, weiße Strände und zerklüftete Korallenfelsen laden ganzjährig zum Baden ein.

Beste Reisezeit für die Insel mit subtropischen Norden, Hochgebirge und tropischen Süden sind Okt/Nov, sowie März bis Mai, aber mit Ausnahme der Taifun Monate Aug/Sep kann Taiwan ganzjährig bereist werden.

 

Lassen Sie sich verzaubern

 

Ihre Elisabeth Glasl